Sven van Thom "Spuckepack" - neue Kinderlieder - Tiere streicheln Menschen mit Martin 'Gotti' Gottschild und Sven van Thom

Sven van Thom „Spuckepack“ – neue Kinderlieder

15,00  inkl. MwSt.

Nur noch 29 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Das neue Kinderlieber Album von Sven van Thom „Spuckepack“ erscheint am 10.09.21 und kann ab sofort vorbestellt werden.

Mit „Spuckepack“ zeigt Sven van Thom, dass sein Ausflug in die Welt der Kinderlieder vor drei Jahren kein einmaliger Seitensprung war, sondern mittlerweile einen festen Platz in seinem Schaffen hat. Nach „Tanz den Spatz“ (2018) gibt es nun endlich Nachschub in Sachen: „Popmusik für Kinder, an denen Eltern nicht verzweifeln müssen“.
Und wieder einmal gilt: Kaum jemand springt so gekonnt zwischen den musikalischen Genres hin und her wie van Thom – Gitarrenpop, zwischen Indierock, Singer-Songwriter-Ballade und 60er-Jahre-Schlager, paart sich mit Hip-Hop, Elektropop und morriconeskem Spaghettiwestern-Sound. Texte voller Wortwitz, die Kinder ebenso begeistern wie ihre Erziehungsberechtigten – pädagogisch nicht immer ganz unbedenklich („Links ’ne Cola, rechts ein Eis; So kann der Tag beginnen!“), aber dafür immer unterhaltsam, mit einem liebevolle Augenzwinkern.

Gehobener Klamauk („Wenn Du Schluckauf hast“, „Angeberwasser“) wird auf „Spuckepack“ noch größer geschrieben als auf „Tanz den Spatz“. Aber natürlich dürfen auch hier die melancholischen Momente nicht fehlen („Wenn wir nochmal in Urlaub fahren“, Die beste Oma der Welt“, „Narben“). Zwei der insgesamt 14 Songs könnte man bereits von der beliebten Kinderlieder-Samplerreihe „Unter meinem Bett“ kennen: „Dein Papa kann nicht kochen“ und den hier als Bonustrack fungierenden Tiere-streicheln-Menschen-Kracher „Mit Büchsenschuhen im Hopserlauf“, gemeinsam mit Svens langjährigem Bühnenpartner Martin ‚Gotti‘ Gottschild.

Mit „Huckepack“ lässt van Thom den Retro-Sound seiner ehemaligen Band „Beatplanet“ noch einmal auferstehen, indem er Anne Müller und Kristina Schuster den vor Optimismus sprudelnden Damenchor schmettern lässt. Bis auf die Trompete (Florian Scheffler auf „Huckepack“), das Cello und die Violine (Anne Müller auf „Narben“) und Gottis Gitarre auf „Mit Büchsenschuhen…“ hat Sven van Thom abermals alle Instrumente selber eingespielt – von den Gitarren über Ukulele, Trommeln, Bass, Omnichord, Flöten, Tasten, bis zum geisterhaften Theremin.
Weitere Gaststimme kommen von: Ina Simone Mautz („Wenn Du Schluckauf hast“) und Lilli Born („Ich krieg’ nie genug“).

Die Covergestaltung wurde abermals von der Berliner Comiczeichner-Legende Mawil übernommen, der jeder einzelnen Booklet-Seite eine seitenfüllende Comic-Szene verpasst hat. Nur selten zuvor wurde sich dem Artwork einer Kinder-CD mit so viel Hingabe und Detailverliebtheit gewidmet. So wird „Spuckepack“ im nostalgischen CD-Format ein Fest sowohl fürs Ohr, als auch fürs Auge.

Tracklist:

01 So kann der Tag beginnen
02 Spucke in die Spree
03 Wenn wir nochmal in Urlaub fahren
04 Dein Papa kann nicht kochen
05 Mama einpacken
06 Angeberwasser
07 Ich krieg’ nie genug
08 Wenn Du Schluckauf hast
09 Die beste Oma der Welt
10 Heute bade ich mich schrumplig
11 Narben
12 Ferien im Taunus
13 Huckepack
14 Bonus-Track – Mit Büchsenschuhen im Hopserlauf (von Tiere streicheln Menschen)